Meditieren während des Kaffeemachens

Eine bis zwei Stunden dauert es, bis Sie bei dieser Zubereitungsart Ihren wunderbar samtigen, säurearmen Kaffee e trinken können. Denn nachdem Sie den Kaffee gemahlen, in den Filter gegeben und das kalte Wasser in den oberen Glasbehälter gefüllt haben, können Sie Tropfen für Tropfen dabei zusehen, wie Ihr Kaffee gebraut wird. Sehr meditativ.
Verwenden Sie feinen Arabica Kaffee, mahlen Sie ihn mittelfein. Wie genau dieses »mittelfein« zu definieren ist, hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Experimentieren erwünscht.


Das Edelstahl-Sieb ist jedenfalls lang, schmal und feinstporig, wodurch es zur effiziente Extraktion des Kaffees kommt. Je nachdem, welchen Mahlgrad Sie gewählt haben, dauert es ein bis zwei Stunden, bis Ihr Slow-Drip-Coffee fertig ist.

Und das Allerbeste: Klappt auch vorzüglich mit Tee, bevorzugt grünem. »Shizuku« (?) bedeutet übrigens auf japanisch »Tropfen«.

Hario Shizuku Slow Drip

€ 75,90Preis