Cold Brew Kaffee Rezept

Im Glas mit Schraubverschluss + Handfilter

 

 

Das Schöne an dieser Methode für den Cold “Brewed” Coffee ist, dass ihr nicht viel braucht. Grob gemahlenen Kaffee, ein großes Glas (z.B. Weckglas oder Schraubglas), kaltes Leitungswasser. Einen Handfilter oder ein feines Sieb.

 

  • 10 Gramm groben Kaffee je 100ml, also für 1L Wasser 100g Kaffee (für ein stärkeres Konzentrat aber auch gerne mehr).
  • Beides in ein Gefäß mit Deckel füllen und gut umrühren  - 12-24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.
  • Dann Filtrieren (mit einem einem Handfilter oder einem feinen Sieb).
  • Jetzt pro Glas 1/3 Konzentrat , 2/3 Wasser und ein paar Eiswürfel, wer mag kann auch gerne probieren einen Teelöffel reinen Muscovadozucker dazuzugeben.
  • Servieren

Der Cold Brew lässt viel Raum zum Experementieren, es gibt viele Tipps und Tricks und man muss sein eigene Rezeptur finden. Es  lässt sich sagen, dass Cold Brew zwar eine zeitaufwendige, aber auch eine gute und  leckere Abwechslung in den warmen Sommertagen  bringt. Und hast Du nicht so viele Kaffeeverrückte in Deinem Umfeld wie wir, dann hast Du die Möglichkeit das Konzentrat für einige Zeit zu lagern und  immer wieder zu genießen!  Probier es selbst.