Äthiopien Limu

Dieser äthiopische Kaffee aus der Limu Region im Westen Äthiopien wird nachhaltig in Waldgärten, frei von Pestiziden und Düngemittel angebaut.

 98 % des äthiopischen Kaffees werden von vielen Kleinbauern angepflanzt, deren Kaffeegärten nicht größer als ein Hektar groß sind.

Somit können sie jeden einzelnen Kaffeebaum hegen und pflegen und dies macht sich später in der Tasse durch ein außerordentliches Aroma bemerkbar.

Der Limu trägt den Namen seiner Anbauregion, auch der Limu wird wie der Yirgacheffe und Sidamo während der Aufbereitung gewaschen.

Diese Kaffees sind alle außergewöhlnlich Koffeinarm.

 

Region: Limu

Varietät: Arabica

Anbauhöhe: 1400m - 2100m

Erntezeit: November- Januar

Boden: Waldboden

Aufbereitung: gewaschen

Schattenbäume: ja

Qualität: Forest-2

 

Kaffee kaufen